Tulum & Cenote & Zip line 

  • Kind ab 12 Jahre  und Erwachsener                   140 EUR
  • Kind 5 bis 11 Jahre                                                      100 EUR 
  • Halbtagesausflug laut Programm
  • persönliche Betreuung durch SANTI TOUR
  • Abholung vom Fähranleger in Playa del Carmen
  • frisches, belegtes Vollkorn-Frühstücksbrötchen "Santini" im Bus (kein Kaffee oder Tee inbegriffen)
  • Fahrt mit zertifiziertem Fahrer im komfortablen, voll versicherten und klimatisierten Minivan
  • Eintrittsgelder in Tulum 
  • geführter Rundgang mit archäologischem Führer in Tulum
  • Eintritt in die Cenote und den Park 
  • Schwimmwesten & Schnorchelausrüstung
  • 2 zip lines durch den Dschungel (25 und 30 m hoch) - diese Option kann auch ausgelassen werden!!!
  • Baden, schnorcheln und Fotos in der Cenote
  • gekühlte Getränke während der Tour (Softdrinks, Wasser, Premium-Bier) 
  • landestypisches Mittagessen inkl. Getränk
  • Reiseleitung in deutscher Sprache 
  • Steuern 
  • Parkgebühren 
  • Rücktransport zum Hafen von Playa del Carmen und Verabschiedung am Hafenterminal
  • alle Fotos/Videos dieser Tour gibt es von uns als Geschenk an Euch gratis dazu ! Wir würden uns dafür über eine Spende für unsere Tierauffangstationen freuen !
  • Minimum Teilnehmer: 8 Personen
  • Maximum Teilnehmer: 16 Personen
  • Dauer: ca. 7 - 8 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Altersempfehlung: 6 bis 70 Jahre
  • Infos über Land und Leute
  • Geschichte & Kultur
  • Cenote
  • Baden
  • Schnorcheln
  • zip lines
  • Dschungel

  • Wir fahren mit Euch zu den Tempeln von Tulum, (in Maya "Too Loom" = Stadt mit Mauer). Die Ruinen sind Magie und Mythos zugleich und zudem mehr als nur die perfekte Kulisse für das Urlaubsfoto für die Daheimgebliebenen. Der ursprüngliche Name war Zama - Stadt des Morgengrauens. Tulum ist ehemaliger Handelsstützpunkt sowie Opferstätte und Tempel der Maya. Die Ruinen waren auf der einen Seite durch die hohen Klippen geschützt auf denen sie stehen und auf den anderen drei Seiten von einer bis zu 5 Meter hohen und 8 Meter breiten Mauer umgeben. Die Gebäude stammen aus der Postklassik-Zeit von 1200 bis 1500 und die Stadt war noch bewohnt, als die Spanier kamen und die Yucatan Halbinsel eroberten

  •  Erlebt auf einer geführten Tour die spektakulären Maya-Ruinen am türkisfarbenen, karibischen Meer und die Geschichte, die Ihre Steine erzählen! 

  • Danach fahren wir weiter - mitten rein in den Dschungel zur einem wunderschönen Park. Für alle Mutigen geht es jetzt auf 2 Holztürmen hoch nach oben. Auf gleich 2 tollen zip lines (25 und 30 Meter hoch) sausen wir durch den Dschungel und genießen den Wind und die Aussicht. Der Adrenalinkick ist dabei garantiert!
  • FÜR ALLE GÄSTE, DIE DAS ZIP LINE NICHT MITMACHEN MÖCHTEN, KEIN PROBLEM - SCHAUT EINFACH ZU ODER SCHLENDERT SOLANGE EIN BISSCHEN ÜBER DIE WEGE UND ENTDECKT FLORA UND FAUNA DES PARKS
  • Im Anschluss geht es für alle zu einer traumhaft schönen, geschlossenen Cenote (Grotte). Über eine befestigte und beleuchtete Steintreppe gehen wir hinunter in das Innere der gigantischen Höhle und alleine beim Anblick verschlägt es einem fast den Atem. Wunderschön beleuchtet, voller Stalagmiten und Stalaktiten, Felsvorsprünge und Löcher im Cenotendeckel und dazu das glasklare und an vielen Stellen türkisklar leuchtende Wasser. Für die Maya war dies der Zugang zur Unterwelt und zu den Göttern - auch "Xibalba" genannt. Über Holztreppen erreichen wir das Wasser, die Cenote ist nicht sehr tief (max. 8 Meter tief und an vielen Stellen sogar ganz flach, so dass man stehen kann). Das Wasser ist recht frisch, aber sobald man erst einmal drinnen ist und sich an die Wassertemperatur gewöhnt hat, ist alles halb so schlimm. Wir haben Lampen dabei und zeigen Euch auf einer Schnorcheltour durch die Grotte die Eingänge, Tunnel und Formationen an den Decken der Höhle und unter Wasser. Mystisch und oft ein wenig schaurig kommt es einem vor, aber auf jeden Fall ein wahnsinniges Erlebnis, dass man so schnell nicht mehr vergessen wird.
  • Für alle Gäste, die nicht schnorcheln mögen - man kann auch einfach nur Baden, durch die Grotte spazieren und traumhafte Fotos ausserhalb des Wassers machen
  • Fähre vom Schiff bis Playa del Carmen
  • Trinkgelder
  • Fotopakete kosten bei Anbietern sehr viel Geld - oft sind dies 150 Euro extra und selten wurde man nur ein oder zweimal fotografiert
  • bei SANTI bekommt Ihr ein großes Fotopaket mit manchmal hunderten Fotos (und oft Videos) - immer abhängig von der jeweiligen Tour.
  • Bitte beachtet, wir sind KEINE Profi-Fotografen und machen die Fotos alle aus bestem Wissen und Gewissen für Euch. Tour Guides machen normalerweise keine Fotos und alle SANTI Guides geben sich größte Mühe damit
  • Wir machen die Fotos in der Regel mit Handys, da wir zum Beispiel in den Tempelanlagen keine großen Kameras benutzen dürfen und wir als Guides auch offiziell KEINE Fotos machen dürfen.  Wir bearbeiten keine Bilder zum Beispiel mit Photoshop - ABER wir machen Hintergründe gerade und beschneiden auch manchmal Fotos. Es können auch viele Bilder aussortiert werden, weil sie zum Beispiel unscharf waren oder gar nichts geworden sind (zum Beispiel in Cenoten ist es unheimlich schwierig, gute Fotos zu machen aufgrund der Lichtverhältnisse)
  • ACHTUNG: bitte macht zusätzlich auf jeden Fall auch noch Eure Fotos, denn die entsprechen Euren Wünschen. Wir können nicht auf jeden Fotowunsch oder jede Pose von Euch eingehen. Zudem kann es in sehr seltenen Fällen auch mal sein, dass ein Handy aufgrund der Luftfeuchtigkeit o.ä. kaputt geht oder Fotos komplett verloren gehen. Bitte bedenkt immer, alle unsere Fotos sind gratis und ein Geschenk an Euch! 
  • Ablauf: die Fotos werden nach der Tour in recht hochauflösender Qualität bereitgestellt. Dies kann auch mal ein  paar Tage dauern - je nach Aufkommen bei uns, denn wir bearbeiten in unserer Freizeit Tausende von Fotos für Euch). 4 Wochen lang insgesamt habt Ihr Zeit, die Fotos herunter zu laden. Danach können wir Euch leider keine Fotos mehr bereitstellen
  • Die Bezahlung unserer Ausflüge erfolgt in BAR am Nachmittag des Ausflugstages in EUR oder USD. Es ist keine Überweisung oder Paypal möglich
  • wir akzeptieren Kreditkartenzahlungen in MXN (5% Gebühren) - dies werden am TAG VOR DER TOUR GETÄTIGT UND NICHT ERST IM BUS
  • Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund des Zeit-Fensters und der wartenden Teilnehmer im Bus keine Banken oder Geldautomaten anfahren können, um Geld zu tauschen
  • Ihr nehmt die öffentliche Fähre von der Insel Cozumel zum Festland nach Playa del Carmen. Dies dauert rund 35 Minuten und kostet ca. 10 bis 13 US-Dollar für die einfache Fahrt. Die Personenfähren werden von zwei Gesellschaften (Ultramar & Winjet) betrieben. Sie fahren jeweils im Stundentakt. Um flexibler zu sein bietet sich daher jeweils ein One-Way-Ticket an. Der Fähranleger befindet sich am Hauptplatz in San Miguel. Dort bekommt man auch die nötigen Tickets für die Überfahrt.
  • In der Regel liegen die Schiffe von 6 bis 19:30 Uhr am Anlegeplatz. Ihr solltet dann um 7 Uhr die Fähre nach Playa del Carmen nehmen und wir bringen Euch so, dass Ihr die Fähre möglichst um 16 Uhr bekommt. Sollten wir Verzögerungen im Ablauf der Tour haben, kann es sein, dass wir euch zur 17 Uhr Fähre zurückbringen, mit der Ihr auf alle Fälle rechtzeitig euer Schiff erreicht. 
  • Bei eventuell auftretenden Verspätungen des Schiffes und dadurch bedingten Verspätungen eurerseits kontaktiert uns bitte per WhatsApp unter +52 1 984 104 3910, so dass wir wissen, ob ihr mit der 8 Uhr Fähre nach Playa del Carmen kommt
  • Wir warten auf Euch in Playa del Carmen am Ausgang des Fährterminals mit einem großen Schild "SANTI TOUR".
  • Wir dürfen KEINE Getränke mehr in die archäologische Stätte von Tulum hineinbringen, Beutel und Taschen können durchsucht werden
  • Wir behalten es uns vor, bei auftretenden Zeitproblemen durch unvorhersehbare Ereignisse, ggf. einen Programmpunkt ausfallen zu lassen. Dies geschieht nur, wenn es ABSOLUT notwendig ist und im Sinne der Gäste
  • es kann zu gemischten Gruppen (AIDA und MEIN SCHIFF) kommen. Die Ankunfts- und Abfahrtzeiten der Schiffe sind annähernd gleich. Sollte es Gäste geben, die die 7 Uhr Fähre aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen (Schiff gibt den Landgang nicht frei, Fähre überfüllt) NICHT bekommen haben und uns darüber informieren, dann werden wir im Sinne der ganzen Gruppe noch eine weitere Fährzeit (8 Uhr) warten. Wir werden euch in dieser Zeit den Stadtkern von Playa del Carmen zeigen und Fotos machen. Dies geschieht im Sinne ALLER Gäste, denn eine Verspätung kann jedem Gast passieren. Bei längeren Verspätungen oder Nichterscheinen von Gästen ("no show") behalten wir die Anzahlung ein. Es bestehen keinerlei Ersatzansprüche
  • Wir möchten Euch bitten, zum Schutz von Flora und Fauna bei allen unseren Touren soweit es geht auf Sonnencreme zu verzichten. Diese beschädigt in erheblichen Maße die Korallen, Cenoten und Tierwelt. Wir empfehlen stattdessen das Tragen von UV-Shirts oder leichten T-Shirts. Ansonsten empfehlen wir biologisch abbaubare Sonnenprodukte und auf keinen Fall den Einsatz von Sonnenschutz oder Mückenschutz unmittelbar vor dem Schwimmen!
  • eigenes Equipment (Schnorchel, Maske, Flossen) kann mitgebracht werden. Wir haben auch etwas dabei für Euch
  • wir reichen im Bus ein belegtes Vollkornbrötchen zum Frühstück. Solltet Ihr darüber hinaus noch hungriger sein, müsstet Ihr Euch bitte noch weitere Verpflegung mitbringen
  • Bewachte Aufbewahrung von Gepäck im Van während der Aktivitäten ist möglich
  • Bikini / Badehose
  • Wasserschuhe sind unbedingt empfehlenswert!
  • feste Schuhe oder Wasserschuhe zum zip lining
  • Flip Flop
  • Handtuch
  • Mückenschutz
  • Kopfbedeckung
  • Kamera / Handy